Mankells Wallander - Eiskalt wie der Tod

- | Schweden/Dänemark/Norwegen/Deutschland 2005 | 90 Minuten

Regie: Jørn Faurschou

Kommissar Wallander wird im gar nicht so beschaulichen Provinzstädtchen Ystad mit dem Doppelmord an zwei Ehepaaren konfrontiert. Die Gründe für das Verbrechen scheinen in der Vergangenheit zu liegen, in der die ermordeten Männer, die in der Fremdenlegion waren, eine Araberin vergewaltigten. Routiniert inszenierter (Fernseh-)Serienkrimi, der lediglich Motive und Charaktere des Autors Henning Mankell nutzt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
WALLANDER - BRÖDERNA
Produktionsland
Schweden/Dänemark/Norwegen/Deutschland
Produktionsjahr
2005
Regie
Jørn Faurschou
Buch
Ola Saltin
Kamera
Peter Mokrosinski
Musik
Adam Nordén
Schnitt
Hélène Berlin
Darsteller
Krister Henriksson (Kurt Wallander) · Johanna Sällström (Linda Wallander) · Ola Rapace (Stefan Lindman) · Angela Kovács (Ann-Britt Höglund) · Fredrik Gunnarsson (Svartman)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Heimkino

Die beiden Mankells Wallander-Folgen "Eiskalt wie der Tod" und "Der wunde Punkt" sind nur auf einer DVD erhältlich.

Verleih DVD
Universum (16:9, 1.78:1, DD5.1 swe./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren