Männer sind auch nur Frauen

- | Frankreich 1998 | 95 Minuten

Regie: Jean-Jacques Zilbermann

Während einer jüdischen Hochzeitsfeier verliebt sich eine junge Frau in einen Gast, der sie durch sein wunderbares Klarinettenspiel verzaubert. Sie ist ihm durchaus sympathisch, und auch das Geld, das der reiche Onkel im Falle einer Heirat versprochen hat, ist verlockend; wäre da nicht seine Homosexualität, die einem Bund fürs Leben im Weg steht. Stimmungsvoll inszenierte, mit Witz und Leichtigkeit erzählte tragikomische Liebesgeschichte, die das jüdische Milieu kenntnisreich spiegelt und auch darstellerisch überzeugt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
L' HOMME EST UNE FEMME COMME LES AUTRES
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1998
Regie
Jean-Jacques Zilbermann
Buch
Gilles Taurand · Joële van Effenterre · Jean-Jacques Zilbermann
Kamera
Pierre Aim
Schnitt
Monica Coleman
Darsteller
Antoine De Caunes (Simon Eskanazy) · Elsa Zylberstein (Rosalie Baumann) · Gad Elmaleh (David) · Michel Aumont (Onkel Salomon) · Maurice Bénichou (Rosalies Vater)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren