Drama | Spanien 2005 | 114 Minuten

Regie: Fernando León de Aranoa

Eine aus der Dominikanischen Republik stammende Madrider Prostituierte lernt eine Frau aus kleinbürgerlicher Familie kennen, die ihrer Arbeit im Geheimen nachgeht. Beide freunden sich an, und obwohl die Bürgerliche selbst hilfs- und schutzbedürftig ist, schlüpft sie in die Rolle des Schutzengels ihrer Kollegin. Der präzis beobachtende, intensiv inszenierte und überzeugend gespielte Film erzählt mit semidokumentarischen Mitteln vom Straßenstrich in der spanischen Hauptstadt sowie vom täglichen Rassismus. Dabei fragt er nicht nach gesellschaftlichen Wurzeln und setzt gelegentlich zu sehr auf Unterhaltungswert.

Filmdaten

Originaltitel
PRINCESAS
Produktionsland
Spanien
Produktionsjahr
2005
Regie
Fernando León de Aranoa
Buch
Fernando León de Aranoa
Kamera
Ramiro Civita
Musik
Alfonso Vilallonga
Schnitt
Nacho Ruiz Capillas
Darsteller
Candela Peña (Caye) · Micaela Nevárez (Zulema) · Mariana Cordero (Pilar) · Llum Barrera (Gloria) · Violeta Pérez (Caren)
Länge
114 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Genre
Drama

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. ein Feature mit im Film nicht verwendeten Szenen sowie Storyboards.

Verleih DVD
Piffl (16:9, 1.78:1, DD5.1 span., DD2.0 dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Ein kleiner Friseursalon in Madrid ist der Treffpunkt einiger spanischer Prostituierten. Unter ihnen Caye, gerade 30 Jahre alt, mit einem Ponyhaarschnitt. Die Frauen tauschen Neuigkeiten aus, klagen über Gott und die Welt und über die ausländische Konkurrenz, ganz besonders über die jungen illegalen Immigrantinnen aus Zentralamerika. Der Straßenstrich in Madrid ist multikulturell. In den großen Stadtpark „Casa de Campo“ abgeschoben, streiten sich Prostituierte aller Nationen um die Freier oder werden wie Caye über das Handy permanent zum Einsatz gerufen. Mit den Ausländerinnen hat Caye wenig zu tun, bis sie eines Tages Zulema, einer Illegalen aus dem karibischen Santo Domingo, begegnet und sich zwischen den beiden unterschiedlichen Frauen zögernd eine Freundschaft entwickelt. Der spanische Reg

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren