Der Teufel trägt Prada

- | USA 2006 | 109 Minuten

Regie: David Frankel

Die egomanische Chefredakteurin eines Modemagazins terrorisiert ihre Mitarbeiterinnen mit scheinbar unerfüllbaren Anforderungen. Eine neue Redaktionsassistentin unterwirft sich zunächst ihrem Diktat, um nach zahlreichen Demütigungen zu ihren journalistischen Idealen zurückzukehren. Die nach einem autobiografisch gefärbten Schlüsselroman flott gestaltete Filmkomödie macht sich über die Modewelt der Eitelkeiten und die ihr anhängenden Branchen lustig, ohne deren Reiz gänzlich in Abrede stellen zu können. In der Hauptrolle faszinierend gespielt, bietet der Film eine amüsante, letztlich aber bekannte Karikatur von Oberflächenreizen. - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
THE DEVIL WEARS PRADA
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2006
Regie
David Frankel
Buch
Aline Brosh McKenna
Kamera
Florian Ballhaus
Musik
Theodore Shapiro
Schnitt
Mark Livolsi
Darsteller
Meryl Streep (Miranda Priestly) · Anne Hathaway (Andy Sachs) · Emily Blunt (Emily) · Stanley Tucci (Nigel) · Adrian Grenier (Nate)
Länge
109 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14 möglich.

Heimkino

Verleih DVD
Fox (1:2.35/16:9/Dolby Digital 5.1)
DVD kaufen

Diskussion
Den Teufel, den der Filmtitel erwähnt, gibt es wirklich: Er heißt Anna Wintour und leitet die US-Ausgabe der Modezeitschrift „Vogue“. Eine ehemalige Assistentin Wintours hat deren absolutistischen Führungsstil zum Gegenstand eines Schlüsselromans gemacht, der dem Film als Vorlage diente. Aus Anlass des Kinostarts von „Der Teufel trägt Prada“ meldeten sich in US-Zeitungen weitere Modejournalistinnen zu Wort, die auf Grund eigener Erfahrungen mit der „Vogue“-Chefin bekräftigten, dass die Komödie die Marotten ihrer Titelfigur nur unwesentlich überzeichne. In David Frankels Film heißt Wintours Alter ego Miranda Priestly und erwartet von ihren Angestellten wie selbstverständlich das Unmögliche. So muss die neue Redaktionsassistentin Andy Sachs als Urlaubslektüre für die Töchter der Chefin die Druckfahnen eines noch unveröffentlichten „Harry Potter“-Bandes beschaffen. Bei anderer Ge

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto

Kommentieren