Rache ist sexy

Komödie | USA 2006 | 90 Minuten

Regie: Betty Thomas

Eine rebellische, unter Minderwertigkeitskomplexen leidende High-School-Schülerin wird von drei Schulschönheiten, die vom angehimmelten Campus-Star und Kapitän der Basketball-Mannschaft betrogen werden, in "die Szene" eingeführt, damit sich der selbstgefällige Womanizer in sie verliebt, um danach dann sein blaues Wunder zu erleben. Abgeschmackte Komödie von der Stange, die schnell alle subversiven Untertöne verliert, um muffige Geschlechterrollen-Klischees nur noch mehr zu verfestigen. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
JOHN TUCKER MUST DIE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2006
Regie
Betty Thomas
Buch
Jeff Lowell
Kamera
Anthony B. Richmond
Musik
Richard Gibbs
Schnitt
Matt Friedman
Darsteller
Jesse Metcalfe (John Tucker) · Brittany Snow (Kate) · Ashanti (Heather) · Sophia Bush (Beth) · Arielle Kebbel (Carrie)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. einen Audiokommentar des Regisseurs und des Cutters sowie ein Feature mit zwei im Film nicht verwendeten Szenen (1 Min.).

Verleih DVD
Fox (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Schon mit dem Vorspann versprüht „Rache ist sexy“ den Eindruck einer Teenie-Komödie der erfrischenderen Art. Erinnerungen an „Ferris macht Blau“ (fd 25 956) oder „Weil ich ein Mädchen bin“ (fd 34 518 ) werden wach, wenn Kate Spencer aus dem Off mit einem angenehm fatalistischen Zungenschlag ihre chronische Minderwertigkeit beklagt, die permanenten Beziehungskisten ihrer bindungsunfähigen Mutter konstatiert oder den Schulalltag treffender als Hölle auf Erden charakterisiert. Doch der Schwung, mit der sich die romantische Komödie visuell und akustisch einführt, bekommt bereits in dem Moment einen Dämpfer, in dem die frustrierte Schülerin Kate das erste Mal durchs Bild stolpert. Nicht etwa eine burschikose Natasha Lyonne oder eine Jennifer Grey sta

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren