Die Herbstzeitlosen (2006)

- | Schweiz 2006 | 90 Minuten

Regie: Bettina Oberli

Um neuen Lebensmut zu tanken, besinnt sich eine 80-jährige Schweizerin auf ihren Jugendtraum und eröffnet in ihrem Dorf im Emmental eine Boutique für Reizwäsche, was für allerlei Trubel in der konservativen Gemeinde sorgt. Eine lebensbejahende, mit einer Reihe Schweizer Altstars besetzte Mundart-Komödie, die geschickt die Chiffren und die holzschnittartig-schwülstige Dramaturgie des gängigen Heimatfilms umschifft und zu einem charmanten Plädoyer für Würde und Lebensfreude im Alter wird. (O.m.d.U.) - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
DIE HERBSTZEITLOSEN
Produktionsland
Schweiz
Produktionsjahr
2006
Regie
Bettina Oberli
Buch
Sabine Pochhammer · Bettina Oberli
Kamera
Stéphane Kuthy
Musik
Luk Zimmermann
Schnitt
Mike Schaerer
Darsteller
Stephanie Glaser (Martha) · Hanspeter Müller (Walther) · Heidi Maria Glössner (Lisi) · Monica Gubser (Hanni) · Annemarie Düringer (Frieda)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.

Heimkino

Verleih DVD
X Verleih/Warner (16:9, 1.85:1, DD2.0 dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Martha ist satt: Die Bohnen mit Speck schmecken ihr nicht mehr, so wenig wie das Leben an sich. Deshalb bettet sich die 80-Jährige aus dem Emmental auf die Daunenkissen, das Foto ihres verstorbenen Mannes in den Händen, und schließt die Augen – sie hofft für immer. Der liebe Gott und Marthas Freundinnen Lisi, Hanni und Friede aber haben andere Pläne. Mit Gehstock und Lavendel getränktem Taschentuch gehen die Frauen mit Martha nach Bern – sie gönnen sich ja sonst nichts. Der obligatorische Kaffeeklatsch in der Hauptstadt ist mit Kirschlikör durchsetzt und macht den Damen neben d

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren