Mörderische Erpressung

Krimi | Deutschland 2005 | 88 Minuten

Regie: Markus Imboden

Als die Leiche einer jungen Frau entdeckt wird, ist es mit der Idylle in einem beschaulichen Dorf bei Hamburg vorbei. Der Dorfpolizist misstraut dem Befund des Pathologen, verhindert die Schließung der Akte und erwirkt einen Speicheltest für alle Männer. Dies bringt ihm unter der sich als immer bigotter erweisenden Bevölkerung keine Freunde ein. Spannend inszenierter, gut gespielter (Fernseh-)Krimi, der das dörfliche Milieu nutzt und in der norddeutschen Provinz Verbrechen, Intrigen und unterdrücktes Leid verortet. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2005
Regie
Markus Imboden
Buch
Holger Karsten Schmidt
Kamera
Jo Heim
Musik
Detlef Friedrich Petersen
Schnitt
Ursula Höf
Darsteller
Hinnerk Schönemann (Klaus Burck) · Mira Bartuschek (Eva Mann) · Peter Fitz (Hermann Jansen) · Kai Ivo Baulitz (Marco Jansen) · Sebastian Rudolph (Ralph Jansen)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren