7 Jungfrauen

Drama | Spanien 2005 | 86 Minuten

Regie: Alberto Rodríguez

Ein Insasse eines Jugendknasts bekommt 48 Stunden Freigang, um an der Hochzeit seines älteren Bruders teilnehmen zu können. Er nutzt diese Gelegenheit, um sein Stadtviertel in Sevilla und alte Freunde wiederzusehen und all das nachzuholen, was im Gefängnis nicht möglich war. Porträt eines "angry young man", von unerfüllten Träumen und vom sozialen Mittelmaß in Neubauvierteln am Rande moderner Großstädte, das zwar vorhersehbar und in seiner Figurenzeichnung nicht immer deutlich konturiert ist, durch seinen Rhythmus und seine Authentizität jedoch beeindruckt. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
7 VÍRGENES
Produktionsland
Spanien
Produktionsjahr
2005
Regie
Alberto Rodríguez
Buch
Alberto Rodríguez · Rafael Cobos López
Kamera
Alex Catalán
Musik
Julio de la Rosa
Schnitt
J. Manuel G. Moyano
Darsteller
Juan José Ballesta (Tano) · Jesús Carroza (Richi) · Vincente Romero (Santacana) · Alba Rodríguez (Patri) · Julián Villagrán (José Maria)
Länge
86 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Drama

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. einen dt. untertitelbaren Audiokommentar des Regisseurs.

Verleih DVD
Kool (2.35:1, DD5.1 span., DD2.0 dt.)
DVD kaufen
Diskussion
„7 Jungfrauen“ handelt von den Erlebnissen zweier Jugendlicher in den ärmeren Vorstädten Sevillas. Tano sitzt im Jugendknast, irgendwo in Andalusien. Als sein älterer Bruder heiratet, erhält er 48 Stunden Freigang. Tano versteht sich zwar nicht besonders mit seinem älteren Bruder, aber er nutzt die Gelegenheit, seine Freunde und sein „barrio“, sein Stadtviertel, wiederzusehen. Der Jugendliche genießt die Freiheit in vollen Zügen, aber er merkt bald, dass sich in seiner Abwesenheit alles, was ihm vertraut und sicher schien, geändert hat: das Viertel, die Familie, die Freunde und auch die Liebe. Er trifft seinen besten Freund und beschließt, sich bis zum Exzess zu vergnügen und all das nachzuholen, was im Jug

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren