Play (2005)

Drama | Chile/Argentinien/Frankreich 2005 | 105 Minuten

Regie: Alicia Scherson

Eine junge Frau aus dem Süden Chiles hält sich in der Hauptstadt Santiago durch die Pflege eines alten Mannes über Wasser. Sie findet eine elegante Aktentasche und heftet sich an die Spuren ihres Besitzers, eines jungen Architekten, der von seiner Verlobten verlassen wurde. Dabei lernt die Frau eine ihr gänzlich neue Lebenswelt kennen und fasst den Mut, selbstbestimmt ihren Weg zu gehen. Der ebenso lakonisch wie poetisch erzählte Film verweist über das individuelle (Frauen-)Schicksal hinaus auf viele soziale Facetten der chilenischen Hauptstadt und offenbart mit skurrilem Humor eine optimistische Sicht, das Leben zu gestalten.

Filmdaten

Originaltitel
PLAY
Produktionsland
Chile/Argentinien/Frankreich
Produktionsjahr
2005
Regie
Alicia Scherson
Buch
Alicia Scherson
Kamera
Ricardo DeAngelis
Musik
Joseph Costa · Marc Hellner
Schnitt
Soledad Salfate
Darsteller
Viviana Herrera (Cristina Llancaqueo) · Andres Ulloa (Tristán Greenberg) · Aline Küppenheim (Irene) · Coca Guazzini (Laura) · Jorge Alis (Ricardo)
Länge
105 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f (DVD CH: ab 0)
Genre
Drama

Heimkino

Verleih DVD
Trigon (16:9, 1.78:1, DD2.0 span.)
DVD kaufen

Diskussion
In einem Spielsalon in Santiago steht eine junge, dunkelhaarige Frau konzentriert am Automaten, dann verlässt sie das Lokal. Es ist Hochsommer in Chile; Cristina schlendert langsam durch die Straßen der Hauptstadt. Wenn sie sich eine Zigarette anzündet, tut sie es unbeholfen, aber fast mit religiöser Inbrunst, als würde sie neues Leben in sich aufsaugen. Cristinas Zuhause liegt in einem ärmeren Viertel der Stadt. Hier kann sie wohnen, denn sie pflegt den bettlägerigen Milos, einen alten Mann ungarischer Herkunft. Sie versorgt seinen Haushalt und liest ihm Artikel aus dem „National Geographic“ vor; die Berichte aus fernen Ländern lassen ihn die Stille und die Starre seines Lebensabends leichter ertragen. Cristina kommt aus einer Familie, die zu den Mapuche gehör

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren