Look Both Ways

Komödie | Australien 2005 | 97 Minuten

Regie: Sarah Watt

Bei einem Zugunglück kreuzen sich die Wege von vier Menschen, die mehr oder weniger direkt vom Tod betroffen sind. Während eine junge Frau von der Beerdigung ihres Vaters kommt und ihr Leben in düsteren Farben sieht, muss ein Pressefotograf auf seine letztlich verbindliche Krebs-Diagnose warten. Ein Paar muss sich entscheiden, ob es ein uneingeplantes Kind abtreiben lassen wird. Der thematisch schwergewichtig erscheinende Film löst die multiperspektivisch angelegte Erzählung ins Melo-Komödiantische auf. Gut gespielt und fotografiert, lenkt er den Blick ins Positive. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LOOK BOTH WAYS
Produktionsland
Australien
Produktionsjahr
2005
Regie
Sarah Watt
Buch
Sarah Watt
Kamera
Ray Argall
Musik
Amanda Brown
Schnitt
Denise Haratzis
Darsteller
Justine Clark (Meryl) · William McInnes (Nick) · Anthony Hayes (Andy Walker) · Lisa Flanagan (Anna) · Andrew S. Gilbert (Phil)
Länge
97 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Komödie | Melodram

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren