Frostbite

- | Schweden 2006 | 90 Minuten

Regie: Anders Banke

Eine Schülerin wird durch den neuen Arbeitsplatz ihrer Mutter, einer Kinderärztin, in die Polarnacht des schwedischen Nordens verschlagen. Sie findet Anschluss an eine Teenager-Clique, die während einer Party eine neue, aus dem örtlichen Krankenhaus entwendete Droge testet. Unter dem Einfluss der roten Pillen verwandeln sich die Jugendlichen zu Vampiren. Wobei der Umstand, dass der Chef der Mutter, ein Oberarzt mit Nazi-Vergangenheit, durch Kälteexperimente vampirisch vorbelastet ist, wenig zur Entspannung der Lage beiträgt. Ein im wahren Wortsinn düsterer Horrorfilm, der trotz der Ströme von vergossenem (Film-)Blut in Inszenierung und Darstellung blutleer wirkt.

Filmdaten

Originaltitel
FROSTBITEN
Produktionsland
Schweden
Produktionsjahr
2006
Regie
Anders Banke
Buch
Daniel Ojanlatva · Pidde Andersson
Kamera
Chris Maris
Musik
Anthony Lledo
Schnitt
Kiko C.C. Sjöberg
Darsteller
Petra Nielsen (Annika) · Grete Havnesköld (Saga) · Emma Aberg (Vega) · Jonas Karlström (Sebastian) · Måns Nathanaelson (Lukas)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. ein ausführliches Feature zu den Special Effects (30 Min.) sowie ein Feature mit nicht verwendeten Szenen (3 Min.).

Verleih DVD
Legend (16:9, 2.35:1, DD5.1 swe./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren