Schimanski - Kinder der Hölle

- | Deutschland 2001 | 90 Minuten

Regie: Edward Berger

Ein schwerer Fall von Kindesmisshandlung mit Todesfolge ruft Kommissar Schimanski auf den Plan. Die Spur führt zu einer Prostituierten mit kleiner Tochter, die bald selbst hochgradig gefährdet sind. Der Vater des toten Mädchens, ein Ex-Polizist, stellt zudem auf eigene Faust Nachforschungen an. Um Realitätsnähe bemühter rauer (Fernseh-)Krimi, der Parallelen zum Fall des Kinderschänders Dutroux, der seit 1996 in Haft sitzt, zieht. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2001
Regie
Edward Berger
Buch
Hansjörg Thurn
Kamera
Arthur W. Ahrweiler · Oliver Bokelberg
Musik
Jan Tilman Schade
Darsteller
Götz George (Horst Schimanski) · Denise Virieux (Marie-Claire) · Julian Weigend (Thomas Hunger) · Chiem van Houweninge (Hänschen) · Sabine Timoteo (Niki)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren