Die rote Verschwörung

- | Großbritannien 2005 | 112 Minuten

Regie: Jon Jones

Ein britischer Historiker und Stalin-Experte spürt mit Hilfe der sich prostituierenden Tochter eines ehemaligen KGB-Offiziers ein geheimes Tagebuch des Diktators auf. Zwar stammen die Aufzeichnungen lediglich von Stalins Geliebter, doch dann stellt sich heraus, dass der Diktator einen bislang unbekannten Sohn hat. Die Suche nach Mutter und Sohn, an der sich auch ein amerikanischer Reporter beteiligt, führt in die Tundra und gestaltet sich als Leichen produzierendes Unterfangen. Spannender, gut gespielter Polit-Thriller nach einem Roman von Robert Harris, der die Chiffren des Kalten Krieges nutzt und als Versatzstücke ins postkommunistische Russland überträgt, um das Bild einer groß angelegten politischen Verschwörung auszumalen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
ARCHANGEL
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
2005
Regie
Jon Jones
Buch
Dick Clement · Ian La Frenais
Kamera
Chris Seager
Musik
Robert Lane
Schnitt
Sue Wyatt
Darsteller
Daniel Craig (Prof. Fluke Kelso) · Ekaterina Rednikowa (Zinaida) · Gabriel Macht (O'Brian) · Lew Prigunow (Mamantov) · Alexey Diakov (Suvorin)
Länge
112 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Heimkino

Verleih DVD
Eurovideo (16:9, 1.78:1, DD2.0 engl., DD5.1 dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren