Born to be Wild - Saumäßig unterwegs

Komödie | USA 2007 | 99 Minuten

Regie: Walt Becker

Vier Freunde in der Midlife-Krise genehmigen sich ein ausgedehntes Motorrad-Wochenende und rasen auf ihren Maschinen von einer prekären Situation in die nächste. Amüsant-alberne Slapstick-Komödie um maskuline Selbstfindung, Jugendträume und Männer-Mythen, gespickt mit etlichen parodistisch verarbeiteten Filmzitaten, vor allem aus dem Bereich des Road Movie. Als Reise durch die Gefilde des seichteren Humors durchaus unterhaltsam. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
WILD HOGS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2007
Regie
Walt Becker
Buch
Brad Copeland
Kamera
Robbie Greenberg
Musik
Teddy Castellucci
Schnitt
Christopher Greenbury · Stuart H. Pappé
Darsteller
Tim Allen (Doug Madsen) · John Travolta (Woody Stevens) · Martin Lawrence (Bobby Davis) · William H. Macy (Dudley Frank) · Ray Liotta (Jack)
Länge
99 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie | Road Movie

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. einen Audiokommentar des Regisseurs und des Drehbuchautors sowie ein Feature mit zwei im Film nicht verwendeten Szenen (2:30 Min.) und einem alternativen Filmende (1:30 Min.).

Verleih DVD
Buena Vista (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Wenn Männer in der Mitte ihres Lebens der Hafer sticht, haben sie nicht selten ein Motorrad unterm Hintern. Der Wind, das offene Land und die Verheißung einer lange entbehrten Freiheit zieht auch das tölpelhafte Heldenquartett der „Wild Hogs“ für ein ausgedehntes Wochenende auf die Straße, wobei das Paradox eines wilden kastrierten Ebers das Programm dieser Komödie sehr schön umreißt. Doug und Bobby finden es unter dem Pantoffel ihrer Frauen in letzter Zeit ein wenig ungemütlich, Dudley ist so schüchtern, dass es für ihn nicht mal zum Ehetrottel reicht, und den Lebemann Woody haben nacheinander das Geschäftsglück und seine Supermo

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren