The Proposition - Tödliches Angebot

Drama | Australien/Großbritannien 2005 | 99 Minuten

Regie: John Hillcoat

Vier Brüder terrorisieren die Siedler im australischen Outback. Als der jüngste von ihnen einem unbarmherzigen Captain in die Hände fällt, fordert er den Kopf des Anführers gegen das Leben des Gefangenen. Düstere, überwältigend fotografierte australische Westernballade um die Inbesitznahme einer unerbittlichen Landschaft, die ihre Bewohner prägt. Zugleich ein zeitloser Film über Gut und Böse, Recht und Unrecht. - Sehenswert.

Filmdaten

Originaltitel
THE PROPOSITION
Produktionsland
Australien/Großbritannien
Produktionsjahr
2005
Regie
John Hillcoat
Buch
Nick Cave
Kamera
Benoît Delhomme
Musik
Nick Cave · Warren Ellis
Schnitt
Jon Gregory · Ian Seymour
Darsteller
Guy Pearce (Charlie Burns) · Ray Winstone (Captain Stanley) · Emily Watson (Martha Stanley) · Richard Wilson (Mike Burns) · Danny Huston (Arthur Burns)
Länge
99 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert.
Genre
Drama | Western

Heimkino

Verleih DVD
Sony (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion
„Schau dir das an! Gib dich einfach hin, Charlie. Wir sind machtlos dagegen.“ Die Brüder Arthur und Charlie Burns sitzen in der Einöde des zerklüfteten australischen Outbacks, in dem höchstens mit Wildhunden und Aborigines zu rechnen ist, und schauen der orange-rot leuchtenden Sonne zu, die den Horizont in ein Feuer taucht. Hier, in der Einsamkeit am Ende des britischen Empires, schweißen nicht die Fahne, politische Gesinnung oder sozialer Stand zusammen, sondern Blutsbande und die Glut der Sonne. Die vier Burns-Brüder sind für ihren Zusammenhalt gefürchtet und für ihre Gewalttätigkeit berüchtigt. Erst jüngst sollen sie die Farm der Hopkins überfallen und verwüstet, die schwangere Frau vergewaltigt und alle Bewohner ermord

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren