Missing in America

- | Kanada 2005 | 103 Minuten

Regie: Gabrielle Savage Dockterman

Ein Ex-Leutnant der US-Armee lebt mit anderen Veteranen aus dem Vietnam-Krieg abgeschieden in den Wäldern von Oregon. Als ihm ein sterbenskranker Kamerad die Verantwortung für seine kleine vietnamesische Adoptivtochter überträgt, ist der bärbeißige Einzelgänger davon nicht gerade erfreut, doch das quirlige Mädchen mischt sein Leben wie das der anderen Einsiedler auf und lässt alle ihre Existenz überdenken. Eine lebensbejahende melancholische Komödie, die sich mit Feingefühl einen Thema zuwendet, das für die amerikanische Gesellschaft immer noch relevant ist. Gut gespielt, gediegen inszeniert. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
MISSING IN AMERICA
Produktionsland
Kanada
Produktionsjahr
2005
Regie
Gabrielle Savage Dockterman
Buch
Nancy L. Babine · Ken Miller · Gabrielle Savage Dockterman
Kamera
Ken Kelsch
Musik
Sheldon Mirowitz
Schnitt
Tim Kane · Don Packer · Peter V. White
Darsteller
Danny Glover (Jake Neeley) · Ron Perlman (Red) · Linda Hamilton (Kate) · Zoe Weizenbaum (Lenny Hocknell) · David Strathairn (Henry R. Hocknell jr.)
Länge
103 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Heimkino

Verleih DVD
Eurovideo (16:9, 1.78:1, DD2.0 engl., DD5.1 dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren