Alma ermittelt - Tango und Tod

- | Deutschland/Österreich 2006 | 88 Minuten

Regie: René Heisig

Eine Münchner Seniorin, Besitzerin eines Kiosks und Krimi-Liebhaberin, wird Zeugin eines Mordes, doch da man keine Leiche findet, tut die Polizei ihre Aussage als Hirngespinst ab. Fortan ermittelt sie parallel zur Polizei und stößt auf eine Bande von Autohehlern und einen fast bankrotten Party-Service-Lieferanten für Schickeria-Kreise. Je heißer die Spur wird, desto mehr gerät sie in Gefahr. Verhalten inszenierter (Fernseh-)Krimi mit komödiantischer Note, der seinen Reiz aus einem ganz besonderen Frauenduo bezieht: der Detektivin im Pensionsalter und einer aktiven Kommissarin, die einander immer wieder in die Quere kommen. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland/Österreich
Produktionsjahr
2006
Regie
René Heisig
Buch
Andreas Föhr · Thomas Letocha
Kamera
Peter Nix
Musik
Rainer Michel
Schnitt
Raimund Vienken
Darsteller
Christiane Hörbiger (Alma Mitterteich) · Katharina Böhm (Laura) · Michael Gwisdek (Robert) · Marie Zielcke (Marion) · Michael A. Grimm (Christoph)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren