Pompeji - Der letzte Tag

- | Großbritannien/Spanien 2003 | 60 Minuten

Regie: Peter Nicholson

Filmische Rekonstruktion der Ereignisse um und während des Ausbruchs des Vesuvs am 24. August des Jahres 79, dem die Stadt Pompeji zum Opfer fiel. Der Film basiert auf archäologischen Erkenntnissen und verbindet gesicherte historische Fakten mit einer fiktiven Spielhandlung um den Tagesablauf einiger Menschen, um der Katastrophe ein individuelles Gesicht zu geben. Der Vulkanausbruch wird durch aufwändige computergestützte Effekte in Szene gesetzt.

Filmdaten

Originaltitel
POMPEII: THE LAST DAY
Produktionsland
Großbritannien/Spanien
Produktionsjahr
2003
Regie
Peter Nicholson
Buch
Edward Canfor-Dumas
Kamera
Nick Dance
Musik
Ty Unwin
Schnitt
Liana Del Giudice
Darsteller
Rachel Atkins (Plinia) · Omar Berdouni (Callistus) · Emily Canfor-Dumas (Sklavin) · Jim Carter (Polybius) · Rebecca clarke (Fortunata)
Länge
60 Minuten
Kinostart
-

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren