Eine Reise ins Innere von Wien

- | Österreich 1995 | 81 Minuten

Regie: Jan Schütte

Der gleichnamige Essayband von Gerhard Roth dient als Reiseführer ins Herz von Wien, mit dem die seelischen Befindlichkeiten der Stadt ausgelotet werden soll. Der Film begibt sich an sieben Orte und stellt sieben Schicksale vor, dringt in die Kanäle der Stadt ein und besteigt den Turm des Stefansdoms. Der aufwändig produzierte essayistische Dokumentarfilm begibt sich auf die Suche danach, wie Wien denkt, fühlt und träumt.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Österreich
Produktionsjahr
1995
Regie
Jan Schütte
Buch
Gerhard Roth
Kamera
Bernd D. Meiners
Musik
Gerd Bessler
Schnitt
Renate Merck
Länge
81 Minuten
Kinostart
-
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren