Happy End (2003)

- | USA/Frankreich/Deutschland 2003 | 86 Minuten

Regie: Amos Kollek

Eine unbedarfte französische Schauspielerin will in New York Fuß fassen und lässt sich im Vorgarten eines Drehbuchautors nieder, der seit fünf Jahren unter einer Schreibblockade leidet. Zunächst ist der sensible Autor davon nicht erfreut, bald aber findet er Gefallen an ihrem verhuschten Charme. Eine leichthändig inszenierte romantische Komödie, die vom Spielwitz der französischen Hauptdarstellerin lebt, freilich die angestrebte Leichtigkeit nicht ganz halten kann. Das mit allen Mitteln angestrebte Happy End erscheint zudem aufgesetzt, weil die Chemie zwischen den beiden Protagonisten nicht stimmt und sie bestenfalls nebeneinander her agieren. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
NOWHERE TO GO BUT UP | HAPPY END
Produktionsland
USA/Frankreich/Deutschland
Produktionsjahr
2003
Regie
Amos Kollek
Buch
Amos Kollek
Kamera
Ken Kelsch
Musik
Chico Freeman
Schnitt
Luc Barnier · Jeffrey Marc Harkavy
Darsteller
Audrey Tautou (Val Chipzeik) · Justin Theroux (Jack) · Jennifer Tilly (Edna) · Laila Robins (Irene) · Cathy Curtin (Beatrix)
Länge
86 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren