Iron Island

- | Iran 2005 | 90 Minuten

Regie: Mohammad Rasoulof

Ein schrottreifer Tanker, der im Persischen Golf ankert, dient als Heim für eine Vielzahl unterschiedlicher Menschen, die mitsamt ihren Tieren auf der "eisernen Insel" leben, lieben, streiten und sterben und unter dem strengen Regiment ihres Kapitäns stehen. Doch die schwimmende Heimat ist bedroht, da der Ozean-Riese langsam, aber sicher sinkt: Um das Altmetall zu verkaufen, wird er Stück für Stück demontiert. Den Bewohnern droht ein schlimmes Schicksal. Allegorischer Spielfilm, der in seinem Mikrokosmos die iranische Gesellschaft spiegelt und reflektiert.

Filmdaten

Originaltitel
JAZIREH AHANI
Produktionsland
Iran
Produktionsjahr
2005
Regie
Mohammad Rasoulof
Buch
Mohammad Rasoulof
Kamera
Reza Jalili
Musik
Mohammad Reza Aligholi
Schnitt
Bahram Dehghani
Darsteller
Hossein Farzi-Zadeh (Ahmad) · Ali Nasirian (Kapitän Nemat) · Neda Pakdaman (Das Mädchen) · Abdolkarim Ghani-Koovei · Aref Zakeri
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren