Bloody Numbers - Alles auf eine Karte

- | USA/Kanada 2000 | 96 Minuten

Regie: Jeff Probst

Vier Freunde verabreden einen Junggesellenabschied für einen von ihnen. Kurz vor dem Treffen findet der Fast-Ehemann eine Brieftasche, die er seinem Besitzer zurückgeben will; darin entdeckt er ein Lotterie-Los mit einem Gewinn von sechs Millionen Dollar. Psychodrama als Regiedebüt eines Autors und Produzenten, das seine Bühnenherkunft nicht leugnen kann und in Manier eines David-Mamet-Stücks menschliches Verhalten unter Extremsituationen auszuloten versucht. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
FINDER'S FEE
Produktionsland
USA/Kanada
Produktionsjahr
2000
Regie
Jeff Probst
Buch
Jeff Probst
Kamera
Francis Kenny
Musik
BC Smith
Schnitt
Brian Berdan
Darsteller
Erik Palladino (Tepper) · James Earl Jones (Avery Phillips) · Matthew Lillard (Fishman) · Ryan Reynolds (Quigley) · Dash Mihok (Bolan)
Länge
96 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Heimkino

Verleih DVD
Splendid (16:9, 1.78:1, DD2.0 engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren