The Rolling Stones Rock and Roll Circus

- | Großbritannien 1968 (1996) | 64 Minuten

Regie: Michael Lindsay-Hogg

Dokumentarfilm über das legendäre Musikspektakel "The Rolling Stones Rock and Roll Circus", das am 11.12.1968 in einem Zirkuszelt stattfand, die damals größten Pop-Gruppen versammelte und zur spontanen Gründung der Band "Dirty Mac" führte. Das Großereignis, das Mick Jagger als Zirkusdirektor leitete, zeigt die "Rolling Stones" zum letzten Mal in ihrer Stammbesetzung. Der Film wurde für die BBC aufgezeichnet, kam aber nie zur Ausstrahlung; er galt als verschollen, bis es in einem Keller der Band "The Who" wieder entdeckt wurde. 1996 wurde das Material restauriert und von Kameramann Tony Richmond in die vorliegende Form gebracht.

Filmdaten

Originaltitel
THE ROLLING STONES ROCK AND ROLL CIRCUS
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1968 (1996)
Regie
Michael Lindsay-Hogg · Tony Richmond
Schnitt
Ruth Foster
Länge
64 Minuten
Kinostart
-

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren