Gaspard der Bandit

- | Frankreich 2006 | 95 Minuten

Regie: Benoît Jacquot

Ein Bandit, der im 18. Jahrhundert die Wälder der Provence unsicher macht, wird beim Überfall auf einen königlichen Geldtransport angeschossen und heimlich von der jungen Frau des Gouverneurskandidaten, die in ein Kloster geflüchtet ist, gesund gepflegt. Er verliebt sich in die Frau, die fortan sein Leben bestimmt. Nach seiner Genesung will der Räuber, der von den Armen als französischer Robin Hood verehrt wird, sein Handwerk an den Nagel hängen, doch dann nimmt er den Ziehsohn unter seine Fittiche, dem er das Waffenhandwerk beibringt. Historienabenteuer um verbotene Liebe und gefährliche Leidenschaft, das die Macht der Leidenschaft beschwört.

Filmdaten

Originaltitel
GASPARD LE BANDIT
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2006
Regie
Benoît Jacquot
Buch
Louis Gardel
Kamera
Romain Winding
Musik
Bruno Coulais
Schnitt
Pascale Chavance
Darsteller
Jean-Hugues Anglade (Gaspard) · Natacha Régnier (Anne de Moriéres) · Jean-Pierre Jorris (Monsieur de Morières) · Vladimir Consigny (Antoine) · Martine Chevallier (Amandine de Varade)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren