Death Sentence - Todesurteil

- | USA 2007 | 106 Minuten

Regie: James Wan

Als sein Sohn im Zuge eines Banden-Initiationsrituals ermordet wird, zieht ein Familienvater die Selbstjustiz einem Rechtsverfahren vor und tötet den Täter. Damit gerät er in eine verhängnisvolle Spirale der Gewalt. Ebenso simpler wie harter Actionfilm, dessen niederes Reflexionsniveau der Rache-Thematik in keiner Weise gerecht wird.

Filmdaten

Originaltitel
DEATH SENTENCE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2007
Regie
James Wan
Buch
Ian Mackenzie Jeffers
Kamera
John R. Leonetti
Musik
Charlie Clouser
Schnitt
Michael N. Knue
Darsteller
Kevin Bacon (Nicholas "Nick" Hume) · Kelly Preston (Helen Hume) · John Goodman (Bones Darly) · Garrett Hedlund (Billy Darly) · Aisha Tyler (Det. Wallis)
Länge
106 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18; f

Heimkino

Verleih DVD
EuroVideo/Concorde (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt., dts dt.)
Verleih Blu-ray
Concorde (16:9, 2.35:1, dts-HD engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Nick ist Vater zweier Söhne und ein typischer Protagonist der schwindenden amerikanischen Mittelschicht. Der jüngere Sohn steht etwas im Schatten des älteren, der ein begabter Eishockey-Spieler ist. Doch ändert sich das Leben der Familie schlagartig, als Nick mit seinem Ältesten an einer Tankstelle hält und von draußen beobachten muss, wie sein Sohn von einer maskierten Bande getötet wird. Panisch rennt er auf den Tankstellenladen zu und reißt dem Mörder die Kapuze vom Kopf. Bei der Gegenüberstellung erkennt er ihn zweifelsfrei, doch zieht er seine Aussage zurück, als ihm der Staatsanwalt erklärt, der Mord sei der Initiationsritus einer Gang gewesen, und der bislang unbelastete Mörder werde nach maximal f

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren