Saat des Todes

Krimi | Frankreich 2007 | 110 Minuten

Regie: Régis Wargnier

Ein Pariser Kommissar mit übernatürlichem Fahndungssinn ist von spiegelverkehrten Vieren irritiert, die auf die Türen vieler Häuser gemalt werden. Als er herausfindet, dass dies eine Warnung vor der Pest ist, ist es fast zu spät: Die ersten Seuchenopfer sind schon zu beklagen. Um eine Massenpanik zu vermeiden, setzen hektische Ermittlungen ein. Düsterer Mystery-Thriller nach einem Roman von Fred Vargas, der solide unterhält, allerdings durch die Personenvielfalt verwirrt. Michel Serrault als "Historiker" ist in seiner letzten Rolle zu sehen.

Filmdaten

Originaltitel
PARS VITE ET REVIENS TARD
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2007
Regie
Régis Wargnier
Buch
Ariane Fert · Harriet Marin · Julien Rappeneau · Lawrence Shore · Régis Wargnier
Kamera
Laurent Dailland
Musik
Patrick Doyle
Schnitt
Yann Malcor
Darsteller
José Garcia (Kommissar Jean-Baptiste Adamsberg) · Marie Gillain (Marie) · Lucas Belvaux (Danglard) · Olivier Gourmet (Joss Le Guern) · Nicolas Cazalé (Damas)
Länge
110 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Genre
Krimi | Literaturverfilmung

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. ein kommentiertes Feature mit drei im Film nicht verwendeten Szenen (6 Min.).

Verleih DVD
Sony (16:9, 2.35:1, DD5.1 frz./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren