Autopiloten

Road Movie | Deutschland 2007 | 106 Minuten

Regie: Bastian Günther

Vier Männer ringen damit, Beruf und Privatleben bzw. Familie unter einen Hut zu bringen, können dabei aber kaum verhindern, dass sie der Arbeitsalltag aufzufressen droht. Der Film verwebt die Lebenswege zu einem schauspielerisch, dramaturgisch und inszenatorisch stimmigen Road Movie, dessen Handlungsraum primär deutsche Autobahnen sind. Zwar lässt die routinierte Umsetzung eher wenig Raum für Brüche, die dem Konfliktfeld „Geld versus Glück“ bzw. „Job versus Leben“ interessante Untiefen verleihen könnten; dennoch findet der Debütfilm treffende Bilder für die Gemütslage seiner Antihelden und bietet beachtliche Unterhaltung. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2007
Regie
Bastian Günther
Buch
Bastian Günther
Kamera
Michael Kotschi
Musik
Andreas Doerne · Jens Hafemann
Schnitt
Olaf Tischbier
Darsteller
Manfred Zapatka (Heinz) · Charly Hübner (Jörg) · Walter Kreye (Georg) · Wolfram Koch (Dieter) · Susanne-Marie Wrage (Rita)
Länge
106 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Road Movie

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. einen Audiokommentar von Regisseur Bastian Günther und Kameramann Michael Kotschi sowie ein intererssantes "Making Of" (Unterwegs mit den Autopiloten, 25 Min.).

Verleih DVD
Renaissance Medien (16:9, 1.85:1, DD2.0 dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Der Transitraum Autobahn: Gerade (männliche) Debütfilmer wählten diesen Schauplatz in den vergangenen Jahren gern, um ihre Figuren dort auf sich selbst zurückzuwerfen, sie in einer gesichtslosen Kulisse aus Straßen und Tankstellen mit existenziellen Fragen und Nöten zu konfrontieren. „Mitfahrer“ (fd 37335) von Nicolai Albrecht war so ein Film, aber auch „Der Lebensversicherer“ (fd 37926) von Bülent Akinci und nun auch „Autopiloten“ von Bastian Günther, mit dem das Label „Renaissance Medien“ eine DVD-Reihe mit deuts

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren