Hitman - Jeder stirbt alleine

Action | Frankreich/USA 2007 | 92 Minuten

Regie: Xavier Gens

Ein im Labor sozialisierter, zur Kampfmaschine herangezüchteter Auftragskiller erledigt souverän seine Jobs, bis er unvorhergesehene Gefühle und Beschützerinstinkte entwickelt. Auf der Bild- und Tonebene makellose Adaption eines Ego-Shooter-Spiels, die sich im Zelebrieren von Oberflächenreizen gefällt und kaum Energie für die Entwicklung einer Geschichte verschwendet. Als seelenloser Versuch ein neues Franchise zu kreieren, hintertreibt der Film selbst noch den Sinn des PC-Spiels und produziert vor allem Langeweile.

Filmdaten

Originaltitel
HITMAN
Produktionsland
Frankreich/USA
Produktionsjahr
2007
Regie
Xavier Gens
Buch
Skip Woods
Kamera
Laurent Barès
Musik
Geoff Zanelli
Schnitt
Carlo Rizzo · Antoine Vareille
Darsteller
Timothy Olyphant (Agent 47) · Dougray Scott (Mike Whittier) · Olga Kurylenko (Nika) · Robert Knepper (Juri Marklow) · Ulrich Thomsen (Belikoff)
Länge
92 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18; f
Genre
Action

Heimkino

Die Extras von DVD und BD umfassen u.a. ein Feature mit fünf im Film nicht verwendeten Szenen inklusive eines alternativen Filmendes (8 Min.). Auf DVD und BD ist der um gut zwei Minuten längere Extended Cut enthalten.

Verleih DVD
Fox (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Fox (16:9, 2.35:1, dts-HD engl., dts dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Auftragskiller haben bei aller Negativität zumindest im Kino meist etwas Faszinierendes an sich: Sie sind unnahbare, coole Einzelgänger und haben keine Geldsorgen, weil ihr Job ausnehmend gut bezahlt wird, und sie verkehren häufig in den Kreisen der Reichen und Schönen, weil nur diese sich den Mord für Geld leisten können und auch genug Feinde haben, deren Eliminierung sich lohnt. Und wenn der Job erfolgreich ausgeführt ist, dann genehmigt sich der Mörder auf Bestellung eine gute Zigarre und trifft eine schöne Frau, die in den Hotellobbys dieser Welt nur auf ihn zu warten scheint. So zumindest das gängige Klischee aus der Genre-Welt des Films, die sich die Designer

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren