Dialog mit meinem Gärtner

Tragikomödie | Frankreich 2007 | 109 Minuten

Regie: Jean Becker

Ein erfolgreicher Kunstmaler kehrt von Paris aufs Land in das Haus seiner Eltern zurück und entdeckt, dass der Gärtner, den er engagiert hat, ein alter Schulfreund ist. Fortan unterhalten sich die beiden gegensätzlichen Männer Ende 50 oft und lange über ihr Leben, wobei jeder einen anderen Blickwinkel auf Gegebenheiten und Probleme kennen lernt. Stimmungsvolles Porträt einer ungewöhnlichen Männerfreundschaft und der Suche nach dem Sinn des Lebens in einfachen, aber wirkungsvollen, am Impressionismus geschulten Bildern, mit praktisch-philosophischen Dialogen und zwei großartigen Hauptdarstellern. - Sehenswert ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
DIALOGUE AVEC MON JARDINIER
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2007
Regie
Jean Becker
Buch
Jean Becker · Jacques Monnet · Jean Cosmos
Kamera
Jean-Marie Dreujou
Schnitt
Jacques Witta
Darsteller
Daniel Auteuil (Der Maler) · Jean-Pierre Darroussin (Der Gärtner) · Fanny Cottençon (Hélène) · Alexia Barlier (Magda) · Hiam Abbass (Die Frau)
Länge
109 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 14.
Genre
Tragikomödie

Heimkino

Verleih DVD
Arsenal (16:9, 1.78:1, DD2.0 frz./dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Filme übers Landleben sind die Spezialität des französischen Regisseurs Jean Becker: Auf dem Land lernt man, sich wieder an einfachen Dingen zu erfreuen, man bekommt neuen Schwung und neuen Lebensmut. Im Gegensatz zu „Ein Sommer auf dem Lande“ (fd 34 337) erzählt Becker nun eine Geschichte, die in der Gegenwart spielt, die Geschichte einer kurzen, späten und intensiven Männerfreundschaft. Das Leben des Kunstmalers Dupinceau verändert sich, als seine Frau sich scheiden lassen will und er auch altersbedingt – er ist Mitte 50 – in eine Lebenskrise gerät. Er kehrt zurück aufs Land, in das Haus seiner verstorbenen Mutter, irgendwo in der Region des Beaujolais. Noch etwas unsicher, was er von der Natur und der Ruhe auf dem Land erwarten soll, beginnt er, sich in der Einsamkeit einzurichten und

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren