Wilsberg - Filmriss

Krimi | Deutschland 2007 | 89 Minuten

Regie: Reinhard Münster

Detektiv Wilsberg gerät in Schwierigkeiten, als eine illegal in Deutschland lebende Russin tot in einem Hotelzimmer aufgefunden wird, das auf seinen Namen gebucht war. Er findet heraus, dass ein enger Freund die Frau dort traf, sich aber nach einem Filmriss an nichts mehr erinnern kann. (Fernseh-)Krimi aus der eher beschaulichen Serie. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2007
Regie
Reinhard Münster
Buch
Ekkehard Ziedrich · Wolfgang Grundmann
Kamera
Robert Berghoff
Musik
Marius Felix Lange
Darsteller
Leonard Lansink (Georg Wilsberg) · Oliver Korittke (Ekki Talkötter) · Rita Russek (Kommissarin Springer) · Ina Paule Klink (Alex) · Roland Jankowsky (Overbeck)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Krimi | Detektivfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren