Mein Freund, der Wasserdrache

Kinderfilm | USA 2007 | 111 Minuten

Regie: Jay Russell

Ein kleiner Junge findet an einem schottischen See das Ei eines seltenen Wasserdrachens, erlebt mit dem geschlüpften Fabeltier allerhand Abenteuerliches und schließt eine Freundschaft, die auch durch den aufziehenden Krieg nicht getrübt wird. Groß angelegte Fantasy-Bestsellerverfilmung, unterhaltsam inszeniert nach Vorbildern wie "E.T." oder "Free Willy", am Ende aber weder dramaturgisch noch tricktechnisch überzeugend. Vor allem verliert der Mix aus naivem Abenteuer, Melodram und Kriegsfilm seine Zielgruppe aus den Augen und gefällt sich im Reiz des Oberflächlichen. - Ab 8.

Filmdaten

Originaltitel
THE WATER HORSE: LEGEND OF THE DEEP
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2007
Regie
Jay Russell
Buch
Robert Nelson Jacobs
Kamera
Oliver Stapleton
Musik
James Newton Howard
Schnitt
Mark Warner
Darsteller
Emily Watson (Anne MacMorrow) · Ben Chaplin (Lewis Mowbray) · Alex Etel (Angus MacMorrow) · David Morrissey (Captain Hamilton) · Brian Cox (alter Angus)
Länge
111 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 8.
Genre
Kinderfilm | Literaturverfilmung

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. ein ausführliches, sechsteiliges "Making Of" (77 Min.) sowie ein Feature mit acht im Film nicht verwendeten Szenen (7 Min.). Die BD ist in Bezug auf das Bonusmaterial weitgehend mit der DVD identisch.

Verleih DVD
Sony (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Sony (16:9, 2.35:1, DTrueHD engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Wo blüht das Seemannsgarn üppiger als in den Pubs um die unergründlichen Seen Schottlands? Aber es gibt sie, zumindest dank digitaler Film-Technologie: die „Monster“ vom Loch Ness, die in den Süßwassertiefen vom Menschen unerkannt ihr langes Leben fristen und bei ihrem nahenden Ende ein Ei legen, das den Fortbestand der Art sichert. Solch ein Ei, das weiß der „Erzähler“ im Pub zwei jungen Touristen zu berichten, fand einst der kleine Angus zwischen Gestrüpp und Algen am Ufer des Sees, und so beginnt die Geschichte von Angus und dem Wasserpferd. Auch die Menschen, die um die Seen herum wohnen, kennen die Geschöpfe nur aus den Geschichten

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren