The Damned Thing - Texas Horror

- | USA/Kanada 2006 | 55 Minuten

Regie: Tobe Hooper

Der Sheriff einer Kleinstadt, der als Kind mit ansehen musste, wie sein Vater seine Mutter ermordete, bevor er von einer unsichtbaren Macht in Stücke gerissen wurde, befürchtet, die Ereignisse könnten sich wiederholen. Immer mehr Bürger zeigen Verhaltensauffälligkeiten und eine Aggressivität, die sich gegen sie selbst und in Form von Amokläufen auch gegen andere richtet. Zunächst weiß der Ordnungshüter nicht, wie er das Grauen stoppen kann. Dicht inszenierter Horrorfilm nach einer Kurzgeschichte von Ambrose Bierce. Gelungener Auftakt der zweiten Staffel der "Masters of Horror"-Serie, der durch den unvermittelten Einbruch des Grauens in den bürgerlichen Alltag für Irritationen sorgt.

Filmdaten

Originaltitel
MASTERS OF HORROR: THE DAMNED THING
Produktionsland
USA/Kanada
Produktionsjahr
2006
Regie
Tobe Hooper
Buch
Richard Christian Matheson
Kamera
Jon Joffin
Musik
Nicholas Pike
Schnitt
Andrew Cohen
Darsteller
Sean Patrick Flanery (Sheriff Kevin Reddle) · Marisa Coughlan (Dina) · Brendan Fletcher (Deputy Strauss) · Alex Ferris (Mikey Reddle) · Brent Stait (John Reddle)
Länge
55 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. einen Audiokommentar des Regisseurs. Der Film ist der 1. Teil der zweiten Staffel der TV-Reihe "Masters of Horror".

Verleih DVD
Splendid (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren