Wieder daheim

- | Deutschland 2007 | 88 Minuten

Regie: Walter Bannert

Nach mehr als 20 Jahren kehrt eine Investmentbankerin auf den bayerischen Bauernhof ihrer Eltern zurück, den sie im Streit mit ihrem Vater verließ, um sich auszusöhnen. Dabei erhalten ihre Empfindungen für ihre Jugendliebe einen Dämpfer, als sie erfährt, dass er den Verkauf des verschuldeten Elternhofs voranzutreiben scheint. Die gewiefte Geschäftsfrau entwickelt einen Plan, um den Makler für ihre Pläne einzuspannen, ohne dass die beiderseitigen Gefühle zu kurz kommen. Gefühlsträchtiger (Fernseh-)Film vor Heimatkulisse, der alle Klischees und Stolpersteine des Genres nutzt, um seinem versöhnlichen Ende entgegen zu streben. (Fortsetzung: "Für immer daheim", 2011) - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2007
Regie
Walter Bannert
Buch
Andreas Föhr · Thomas Letocha
Kamera
Thomas Merker
Musik
Ulrich Kümpfel
Schnitt
Siao Lee Wang
Darsteller
Uschi Glas (Maren Bertram) · Horst Sachtleben (Maximilian Bertram) · Enzi Fuchs (Theres) · Carin C. Tietze (Eva Klausner) · Gerd Silberbauer (Johann Brugger)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren