Spielzone - Im Sog virtueller Welten

- | Deutschland 2007 | 68 Minuten

Regie: Heide Breitel

Der Dokumentarfilm setzt sich mit der Computer-Spielsucht auseinander und fragt, warum virtuelle (Spiel-)Welten einen solchen Reiz insbesondere auf Jugendliche ausüben und ob der exzessive Gebrauch Auswirkungen auf die Psyche und die Entwicklung des Gehirns hat. Kinder, Eltern, Hirnforscher und Jugendtherapeuten versuchen zu ergründen, ob Veränderungen im Sozialverhalten eintreten können. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2007
Regie
Heide Breitel
Buch
Heide Breitel
Kamera
Elfi Mikesch
Länge
68 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren