Jack Ketchum's Evil

- | USA 2007 | 91 Minuten

Regie: Gregory Wilson

Als in den 1960er-Jahren ihre Mutter ins Gefängnis muss, werden zwei Schwestern in die Obhut ihrer alkoholabhängigen Tante gegeben, die sich sorgt, dass ihre beiden Söhne mit dem anderen Geschlecht in Kontakt kommen. Deshalb sperrt sie die ältere ihrer Pfleglinge in den Keller und misshandelt sie regelmäßig, woran sich ihre Söhne und später auch Nachbarkinder beteiligen. An den Folgen der Folter stirbt das gequälte Mädchen. Der deprimierende psychologische Horrorfilm erzählt nach einer wahren Begebenheit von Verrohung und Entmenschlichung der Gesellschaft und geht unter die Haut. Der Fall, der die USA aufrüttelte, war auch Vorlage zum Film "An American Crime".

Filmdaten

Originaltitel
THE GIRL NEXT DOOR | JACK KETCUM'S THE GIRL NEXT DOOR
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2007
Regie
Gregory Wilson
Buch
Daniel Farrands · Philip Nutman
Kamera
William M. Miller
Musik
Ryan Shore
Schnitt
M.J. Fiore
Darsteller
Blythe Auffarth (Meg Loughlin) · Blanche Baker (Ruth Chandler) · Graham Patrick Martin (Willie Chandler) · Madeleine Taylor (Susan Loughlin) · Bejamin Ross Kaplan (Donny Chandler)
Länge
91 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18

Heimkino

Verleih DVD
Galileo (16:9, 1.78:1, DD2.0 engl., DD5.1 dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren