Ein verlockendes Spiel

Sportfilm | USA 2008 | 114 Minuten

Regie: George Clooney

Zu Beginn der 1920er-Jahre verhilft ein Trainer seiner bunt zusammengewürfelten Football-Mannschaft in der neu gegründeten Profi-Liga zum Durchbruch, indem er den Star einer College-Mannschaft verpflichtet. Reizvoller komödiantischer Sportfilm, der sich auf einschlägige "Screwball"-Filmklassiker der 1930er- und 1940er-Jahre bezieht und besonders dank seines präzisen nostalgischen Zeitkolorits überzeugt. Das wirkt gelegentlich freilich etwas zu synthetisch, zumal es dem Film an Tempo mangelt. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
LEATHERHEADS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2008
Regie
George Clooney
Buch
Duncan Brantley · Rick Reilly
Kamera
Newton Thomas Sigel
Musik
Randy Newman
Schnitt
Stephen Mirrione
Darsteller
George Clooney (Jimmy 'Dodge' Connelly) · John Krasinski (Carter Rutherford) · Renée Zellweger (Lexi) · Jonathan Pryce (C.C. Frazier) · Stephen Root (Suds)
Länge
114 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Sportfilm | Komödie

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. ein Feature mit im Film nicht verwendeten Szenen (8 Min.).

Verleih DVD
Universal (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Anfang der 1920er-Jahre lockten Footballspiele traditionsreicher College-Mannschaften Zehntausende in ausverkaufte Stadien, während der Spielbetrieb der neu gegründeten, unterfinanzierten Profiliga von der amerikanischen Öffentlichkeit noch weitgehend ignoriert wurde. Selbst wenn Profiteams wohl nicht wirklich auf Kuhweiden antreten mussten, steckt in der ironischen Gegenüberstellung beider Sportwelten, mit der „Ein verlockendes Spiel“ beginnt, ein Kern historischer Wahrheit, und in groben Zügen sind, George Clooney zufolge, auch die beiden männlichen Hauptfiguren Vorbildern aus der Sportgeschichte nachempfunden. Der vom Regisseur selbst gespielte Dodge Connelly wird als gewiefter, in die Jahre gekommener Profi eingeführt, dessen bunt zusammengewürfelte Mannschaft vor dem Nichts steht, als der einzige Sponsor den Geldhahn zudreht. In dieser Situation verfällt der hemdsärmelige Protagonist dieser Komödie auf eine revolutionäre Idee, für die

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren