Der Preis des Verbrechens - Schrecken der Vergangenheit

- | Großbritannien 2002 | 200 Minuten

Regie: Aisling Walsh

Die Ermittlungen um den Mord an drei Frauen, deren Skelette beim Abbruch eines Hauses gefunden wurde, das vor zehn Jahren eine Männern vorbehaltene Pension beherbergte, geraten ins Stocken, als sich Superintendent Walker von seiner (Lebens-)Partnerin entfremdet, die unter dem Verlust ihres Babys leidet. Derweil wird am Fundort der Leichen ein totgeborener Säugling gefunden, und die Ermittlungen gewinnen an Brisanz und Dynamik. (Fernseh-)Krimi um das Ermittlerteam, das trotz private Probleme einem Netz von Lügen, Täuschung und Missbrauch auf die Spur kommt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
TRIAL & RETRIBUTION V
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
2002
Regie
Aisling Walsh
Buch
Lynda La Plante
Kamera
Simon Kossoff
Musik
Evelyn Glennie · Greg Malcangi
Schnitt
Ian Sutherland
Darsteller
David Hayman (D. Supt. Walker) · Kate Buffery (D.I. North) · Dermot Crowley (Angus Taylor) · Sean Chapman (Graham Richards) · Dorian Lough (D.S. Satchell)
Länge
200 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren