Zwei Herzen und zwölf Pfoten - Zwischen Himmel und Hölle

Melodram | Deutschland 2008 | 90 Minuten

Regie: Udo Witte

Der Arzt und Rettungshundeführer eines Bergdorfs ist überglücklich, weil seine Lebensgefährtin ein Kind erwartet. Die Frau verschweigt ihm den Verlust des Ungeborenen nach einem Beinahe-Unfall, weil sie es nicht übers Herz bringt, ihn zu enttäuschen, und beschwört damit erst recht eine Beziehungskrise herauf. Erst bei einer dramatischen Rettungsaktion in der Bergen finden sie wieder zueinander. Stereotypes (Fernseh-)Melodram mit Heimatfilm-Zutaten und dramatisch-abenteuerlichen Sequenzen. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2008
Regie
Udo Witte
Buch
Ralf Löhnhardt · Claudia Römer
Kamera
Frank Brünner · Valentin Kurz
Musik
Georg Kleinebreil
Darsteller
Till Demtrøder (Dr. Fabian Heinz) · Eva Klemt (Laura Stein) · Angelika Bender (Anna Henz) · Sanna Englund (Dr. Ricarda Förster) · Andreas Zimmermann (Timo Vollmer)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogische Empfehlung
- Ab 12.
Genre
Melodram | Heimatfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren