La fabrique des sentiments

- | Frankreich 2008 | 104 Minuten

Regie: Jean-Marc Moutout

Eine erfolgreiche Anwältin Mitte 30 leidet an ihrer Einsamkeit. Bei einem "Speed Dating" scheint sie den richtigen Partner zu finden, bald aber wird die Beziehung von Verunsicherungen überschattet. Das Chaos der Gefühle steigert sich zu psychischen Beeinträchtigungen. Ebenso edel wie zäh inszeniertes Drama, das ganz auf seine Hauptdarstellerin zugeschnitten ist und den anderen Personen kaum Entfaltungsmöglichkeiten lässt. Als Studie über die Einsamkeit in Zeiten scheinbar grenzenloser Kommunikationsmöglichkeiten gibt der Film zwar Denkanstöße, leidet aber an Originalität und weiß mit der aberwitzigen Situation des "Speed Dating" wenig anzufangen.

Filmdaten

Originaltitel
LA FABRIQUE DES SENTIMENTS
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2008
Regie
Jean-Marc Moutout
Buch
Olivier Gorce · Jean-Marc Moutout · Agnès de Sacy
Kamera
Claude Garnier
Musik
Silvain Vanot
Schnitt
Pierre Haberer · Marie-Hélène Mora
Darsteller
Elsa Zylberstein (Eloise) · Jacques Bonnaffé (André) · Bruno Putzulu (Jean-Luc) · Hiyam Abbas (Professor Sterne) · Anne-Katerine Normant (Marie)
Länge
104 Minuten
Kinostart
-
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren