The Fighters

Action | USA 2008 | 106 Minuten

Regie: Jeff Wadlow

Ein Jugendlicher gerät nach dem Umzug seiner Familie nach Orlando in eine Clique gelangweilter Kids, die sich mit organisierten Prügelkämpfen die Zeit vertreiben. Nachdem er bei seinem ersten Gefecht brutal zusammengetreten wurde, findet er Aufnahme in der Kampfsportschule eines weisen Lehrers, der ihn für künftige Kämpfe fit macht. Ein ärgerlicher Sport-Actionfilm voller Stereotypen und Klischees, der durch seine affirmative Haltung der Gewalt gegenüber Widerspruch hervorruft und ein verantwortungsloses Welt- und Jugendbild propagiert.

Filmdaten

Originaltitel
NEVER BACK DOWN
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2008
Regie
Jeff Wadlow
Buch
Chris Hauty
Kamera
Lukas Ettlin
Musik
Michael Wandmacher
Schnitt
Victor Du Bois · Debra Weinfeld
Darsteller
Sean Faris (Jake Tyler) · Amber Heard (Baja Miller) · Djimon Hounsou (Jean Roqua) · Cam Gigandet (Ryan McCarthy) · Leslie Hope (Margot Tyler)
Länge
106 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Genre
Action | Sportfilm

Heimkino

BD und DVD enthalten u.a. ein Feature mit im Film nicht verwendeten Szenen (13 Min.). Die deutsche Fassung ist, gemäß der ebenfalls bearbeiteten US-Kinofassung, geringfügig gekürzt.

Verleih DVD
Concorde/Eurovideo (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt., dts dt.)
Verleih Blu-ray
Concorde (16:9, 2.35:1, dts-HD engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Um in Erfahrung zu bringen, aus welchen Versatzstücken Sportfilme bestehen, reicht eine Sichtung von „The Fighters“. Denn hier wird kaum ein gängiges Klischee ausgelassen: Ein renitenter, sportlicher Junge, Jake, kämpft gegen den Verlust des zu früh gestorbenen Vaters und seine inneren Aggressivität. Bei einem Footballtraining prügelt er wie wild auf einen Kontrahenten ein, der ihn zuvor provozierte. Diese Szene wurde von Jakes Kameraden mit ihren Handys festgehalten, was ihm auch in der Stadt Orlando zu einiger Berühmtheit verhilft, als seine kleine Familie kurz nach dieser Auseinandersetzung dorthin zieht. Hier trifft er auf Max, einen unsportlic

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren