Wanted (2008)

Action | USA 2008 | 110 Minuten

Regie: Timur Bekmambetov

Ein junger Büroangestellter wird von einer Geheimorganisation rekrutiert, der auch sein kurz zuvor ermordeter Vater angehörte. Gleichermaßen fasziniert und abgestoßen von seinem neuen Leben als Killer, findet er seinen eigenen Weg, indem er seinen Vater rächen will. Furioser Actionthriller mit einigen logischen Brüchen, unter dessen Hochglanz-Oberfläche sich Reflexionen über die Tücken der Identitätsfindung verbergen.

Filmdaten

Originaltitel
WANTED
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2008
Regie
Timur Bekmambetov
Buch
Michael Brandt · Derek Haas · Chris Morgan
Kamera
Mitchell Amundsen
Musik
Danny Elfman
Schnitt
David Brenner · Dallas Puett
Darsteller
James McAvoy (Wesley Gibson) · Morgan Freeman (Sloan) · Angelina Jolie (Fox) · Terence Stamp (Pekwarsky) · Thomas Kretschmann (Cross)
Länge
110 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18; f
Genre
Action | Thriller

Heimkino

Die Standardausgabe hat keine erwähnenswerten Extras. Die Special Editions (2 DVDs) enthalten eine Fülle von interessanten Kurzfeatures zu Teilaspekten des Films, sowie erweiterte und nicht im Film verwendete Szenen (5 Min.). Die BD enthält zusätzlich noch ein dreifaches "U-Control" Bild-im-Bild Feature, mit deren Hilfe sich animierte Sequenzen des Original-Comics einblenden lassen, verschiedene Szenen mittels Split-Screen in drei Produktionsphasen ansehen lassen sowie szenenspezifische Hinter-den-Kulissen Videos einblenden lassen können. Die BD ist ist mit dem Silberling 2009 ausgezeichnet.

Verleih DVD
Universal (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Universal (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl., dts dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Bereits zu Beginn steckt der Held von „Wanted“ in Schwierigkeiten. Allerdings kämpft er nicht mit Aufgaben, wie sie Protagonisten von Actionfilmen normalerweise zu lösen haben, sondern mit einem überfälligen Bericht, den seine Vorgesetzte mit harschen Worten einfordert. Wesley arbeitet als Account Manager, hadert mit seinem Leben und gibt die Schuld den anderen: der Chefin, seiner Freundin, die ihn mit seinem Cubicle-Nachbarn betrügt, aber vor allem seinem Vater, der die Familie verlassen hatte, als Wesley noch ein Baby war. Umso überraschter reagiert er, als eine attraktive Fremde ihm offenbart, dass sein vermisster Erzeuger einer Jahrhunderte alten Geheimorganisation von Attentätern angehört habe, die Jagd auf Schurken diverser Provenienz mache. Nun sei sein Vater am Vortag selbst Opfer eines Anschl

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren