Star Wars: The Clone Wars

Science-Fiction | USA 2008 | 98 Minuten

Regie: Dave Filoni

In den Wirren der Klon-Kriege wird der Sohn eines mächtigen Kriminellen von der "Dunklen Seite der Macht" entführt, um die Schuld der Konföderation in die Schuhe zu schieben und den Vater gegen die Jedi-Ritter aufzuwiegeln. Zusammen mit einer Schülerin wird Anakin Skywalker beauftragt, das Baby zu retten und mit Hilfe des Jedi Obi-Wan Kenobi und der Senatorin Amidala das Komplott aufzudecken. Aufwändig gestaltete 3D-Variante der gleichnamigen Animationsserie, die lediglich eine weitere Fernsehadaption des Stoffs einleitet und vor allem das Interesse an George Lucas' Merchandising-Universum wecken will. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
STAR WARS: THE CLONE WARS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2008
Regie
Dave Filoni
Buch
Henry Gilroy · Steven Melching · Scott Murphy
Musik
Kevin Kiner
Schnitt
Jason Tucker
Länge
98 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Science-Fiction | Animation

Heimkino

In Deutschland ist auf DVD nur eine Standard Edition erhältlich, die als Extra einen Audiokommentar des Regisseurs, der Produzentin Catherine Winder, des Autors Henry Gilroy und des Cutters Jason W.A. Tucker enthält. Die umfangreich ausgestattete BD ist in Bezug auf das Bonusmaterial mit der amerikanischen Special Edition (DVD) vergleichbar. Hier finden sich u.a. Features zur TV-Serie, zu den Synchronsprechern und zur Filmmusik. Als exklusives BD-Special ist der Audiokommentar zudem optional als Videokommentar in den laufenden Film einblendbar.

Verleih DVD
Warner (16:9, 2.35:1, DD.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Warner (16:9, 2.35:1, DD6.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Ist es eine Verlegenheitslösung oder ein weiterer kluger Baustein in der Vermarktungsstrategie des „Star Wars“-Imperiums von George Lucas? Zwischen „Star Wars: Episode II – Angriff der Klonkrieger“ (fd 35 432) und „Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith“ (fd 37 079) war die Lücke im Handlungsgeflecht der Saga offensichtlich so groß, dass erzählerischer Nachbesserungsbedarf bestand. 2003 wurden deshalb drei Staffeln „Star Wars: The Clone Wars“ fürs Fernsehen realisiert mit insgesamt 25 Folgen 2D-Animation, die die Kriege der Klontruppen ins Zentrum der Handlung stellen. Die Jedi-Ritter Obi-Wan Kenobi und Anakin Skywalker müssen sich darin unter der Obhut von Yoda als

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren