Frontalknutschen

- | USA/Deutschland 2008 | 100 Minuten

Regie:

Ein gewitztes, äußerlich eher durchschnittliches Mädchen verliebt sich in die eine "Hälfte" eines männlichen Zwillingspärchens. Der Junge wird zum Objekt eines zunächst aussichtslosen Wettstreits mit der Schulschönheit, während zu Hause der Segen immer schiefer hängt. Unterhaltsame Verfilmung einer britischen Mädchenroman-Serie, die durch einen Parcours peinlicher Missgeschicke steuert. Amüsante Unterhaltung, unterstützt durch einen stimmigen Indie-Pop-Soundtrack, auch wenn das süßliche Ende vorherige Bissigkeiten wieder aufhebt. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
ANGUS, THONGS AND PERFECT SNOGGING
Produktionsland
USA/Deutschland
Produktionsjahr
2008
Buch
Gurinder Chadha · Paul Mayeda Berges · Will McRobb · Chris Viscardi
Kamera
Gurinder Chadha · Dick Pope
Musik
Joby Talbot
Schnitt
Martin Walsh · Justin Krish
Darsteller
Georgia Groome (Georgia Nicolson) · Alan Davies (Bob Nicolson) · Karen Taylor (Connie Nicolson) · Aaron Johnson (Robbie) · Steve Jones (Jem)
Länge
100 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Diskussion
Da ist er wieder, dieser filmisch so häufig erforschte wie schwer verständliche Kosmos weiblicher Befindlichkeiten in der Pubertät; bestehend aus einer unterhaltsam bis monoton vor sich hin kichernden Tratsch-Melange aus ersten Knutscherfahrungen, utopischen Partyträumen und natürlich dem heimischen Kräftemessen mit den ach so peinlichen Eltern. Nach Ute Wielands Verfilmung des gleichnamigen Erfolgsromans von Bianca-Minte König („Freche Mädchen“ (fd 38 807) folgt nun die britische Variante, die sich aus zwei Folgen der Reihe „Confessions of Georgia Nicolson“ von Louise Rennison speist. Regie führte Gurinder Chadha, die wie Ute Wiel

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren