Tage des Ruhms

- | Frankreich/Belgien/Algerien/Marokko 2006 | 119 Minuten

Regie: Rachid Bouchareb

Nach der Besetzung Frankreichs durch die Nazis rekrutierte die französische Armee ihren Nachschub an einfachen Soldaten weitgehend in den Kolonien. Die "Indigènes" genannten Einheiten kämpften an vorderster Front, weshalb ihr Blutzoll überproportional hoch war. Nach Kriegsende wollte Frankreich nichts mehr von ihnen wissen. In diesem Kriegsfilm erfährt die "Armée de l'Afrique" eine Rehabilitation, wobei für den konventionell, aber mit großer Geste inszenierten Kampf gegen die Nazis alle namhaften arabischstämmigen Schauspieler Frankreichs in Uniformen schlüpften. Das episch-blutige Schlachtengemälde bietet außerhalb des Landes freilich nicht mehr als weichgespülte Militaria-Romantik.

Filmdaten

Originaltitel
INDIGENES
Produktionsland
Frankreich/Belgien/Algerien/Marokko
Produktionsjahr
2006
Regie
Rachid Bouchareb
Buch
Rachid Bouchareb · Olivier Lorelle
Kamera
Patrick Blossier
Musik
Armand Amar · Cheb Khaled
Schnitt
Yannick Kergoat
Darsteller
Jamel Debbouze (Said Otmari) · Samy Naceri (Yassir) · Roschdy Zem (Messaoud Souni) · Sami Bouajila (Abdelkader) · Bernard Blancan (Sergent Roger Martinez)
Länge
119 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12

Heimkino

Die Standardausgabe hat keine erwähnenswerten Extras. Special Edition (2 DVDs) und BD enthalten eine Dokumentation zum Zweiten Weltkrieg (63 Min.) sowie ausführliche Interviews zum Film (49 Min.).

Verleih DVD
Ascot/Elite/Kurt Media (16:9, 1.85:1, DD5.1 frz./dt.)
Verleih Blu-ray
Ascot/Elite (16:9, 2.35:1, DD5.1 frz., dts-HD dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren