Mr. Average

Komödie | Belgien/Frankreich/Luxemburg/Kanada/Deutschland 2006 | 90 Minuten

Regie: Pierre-Paul Renders

Wegen seiner "überdurchschnittlichen Durchschnittlichkeit", dank der er die Mehrheitsmeinung der Franzosen antizipieren kann, avanciert ein Vorschullehrer zum Star einer Gameshow und weckt das Interesse einer Werbeagentur, die seine Fähigkeiten für ihre Kampagnen ausnutzen will. Sie verkuppelt ihn mit einer Mitarbeiterin, die mit seiner Hilfe die zukünftigen Konsumwünsche der Kunden vorhersagen soll. Trotz des gelungenen Ansatzes und etlicher komischer Momente entwickelt der Film keine Mediensatire, weil er die Idee zugunsten einer eher uninspirierten romantischen Komödie vernachlässigt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
COMME TOUT LE MONDE
Produktionsland
Belgien/Frankreich/Luxemburg/Kanada/Deutschland
Produktionsjahr
2006
Regie
Pierre-Paul Renders
Buch
Denis Lapière · Pierre-Paul Renders
Kamera
Virginie Saint-Martin
Musik
Jean Massicotte · Claude Milot · Mathieu Vanasse
Schnitt
Ewin Ryckaert
Darsteller
Khalid Maadour (Jalil) · Caroline Dhavernas (Claire) · Chantal Lauby (Françoise) · Gilbert Melki (Didier) · Thierry Lhermitte (Präsident Chastaing)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Fsk
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie
Diskussion
Der französische Vorschullehrer Jalil ist ein lebendes Oxymoron: Er denkt so außergewöhnlich normal, dass er zum Star einer Gameshow avanciert, bei der es darauf ankommt, zu erraten, wie die meisten Franzosen auf eine ihnen gestellte Frage geantwortet haben. Egal, ob es um die Lieblingskaffeevariante geht, das von Männern am meisten gebrauchte Schimpfwort oder die Frage, wonach sich eine hochschwangere Frau am stärksten sehnt, Jalil errät stets den statistisch höchsten Umfragewert: Espresso mit Zucker, Arschloch, Entbindung. Ganz gleich, bei welchem Thema: mit seiner Einschätzung der Mehrheitsmeinung liegt Jalil nie daneben. Kein Wunder also, dass einer der größten französischen Werbeagenturen auf ihn aufmerksam wird und sich den menschlichen Seismografen für das b

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren