Der Love Guru

Komödie | USA 2008 | 87 Minuten

Regie: Marco Schnabel

Ein zweitklassiger indischer Guru mit geringem Erleuchtungspotenzial versucht, mit seinen vermeintlichen Spruchweisheiten ein kanadisches Eishockey-Team auf Vordermann zu bringen. Eine hintergründige Komödie voller popkultureller Anspielungen und Zitate, die das Esoterik-Geschäft aufs Korn nimmt und ein beachtliches Unterhaltungsfeuerwerk abbrennt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
THE LOVE GURU
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2008
Regie
Marco Schnabel
Buch
Mike Myers · Graham Gordy
Kamera
Peter Deming
Musik
George S. Clinton
Schnitt
Lee Haxall · Gregory Perler · Billy Weber
Darsteller
Mike Myers (Pitka) · Jessica Alba (Jane Bullard) · Justin Timberlake (Jacques "Le Coq" Grande) · Romany Malco (Darren Roanoke) · Meagan Good (Prudence)
Länge
87 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. ein Feature mit 11 im Film nicht verwendeten Szenen (13 Min.) inklusive eines alternativen Filmendes.

Verleih DVD
Kinowelt (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Kinowelt (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Indien ist schon etwas länger ziemlich angesagt. Nicht ohne Grund traf Dewey Cox in „Walk Hard“ (fd 38620) beim Guru die Beatles, nicht grundlos folgten die Brüder Whitman diesem Beispiel mit Erfolg („Darjeeling Limited“, fd 38525); vom nicht enden wollenden Bollywood-Hype soll und darf an dieser Stelle ebenfalls nicht geschwiegen werden. Für den kanadischen Komiker Mike Myers schien nach seiner erfolgreichen Kunstfigur Austin Powers, die Geheimagenten-Mythologie, softe Psychedelia und andere 1960er- und 1970er-Jahre-Reminiszenzen zu einer überkandidelten, aber durchaus stilsicheren Retro-Pop-Show verschmolz, die Zeit reif für eine entschiedene kulturelle Veränderung – und einen Zeitsprung. Seine neue Kreation ist der Guru Pitka, eine schillernde Figur zwischen Erleuchtung und Verblödung, gepaart mit augenzwinkernder, durchaus auf den eigenen Vorteil bedachter Bauernschläue. Guru Pitka ist ein Guru zweiter Ordnung, ein Guru mit migrantem Hintergrund. Als Junge wurde er von seinen amerikanischen Eltern vor den Toren eines Ashrams abgelegt, wo er gemäß den Lehren des weisen Guru Fummelampullah aufwuchs, um anschließend sein (finanzielles) Glück im Westen zu suchen. Sein Jugendfreund aus Ashram-Zeiten und späterer Rivale, Deepak Chopra, hat es in den USA zu Ruhm, Ansehen, Wohlstand und Auftritten

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren