Der Glöckner von Notre Dame (1923)

Drama | USA 1923 | 117 Minuten

Regie: Wallace Worsley

Paris im späten Mittelalter: Der missgestaltete Quasimodo verliebt sich in die schöne Zigeunerin Esmeralda, die auch die Begehrlichkeiten etlicher anderer Männer weckt. Im Lauf der Auseinandersetzungen um ihre Person muss sie erkennen, dass in erster Linie die Reinheit des Herzens und die Schönheit der Seele zählen. Die erste monumentale Verfilmung von Victor Hugos Romanklassiker, der zuvor in einigen Kurzversionen das Licht der Leinwand erblickte. Die für damalige Verhältnisse rasant geschnittene Fassung war lange Zeit prägend für das Genre des Monumentalfilms und ebnete die Karrieren von Darsteller Lon Chaney und Produzent Irving Thalberg. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
THE HUNCHBACK OF NOTRE DAME
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1923
Regie
Wallace Worsley
Buch
Edward T. Lowe jr. · Perley Poore Sheehan
Kamera
Robert Newhard · Tony Komman · Virgil Miller · Stephen S. Norton · Charles J. Stumar
Musik
Cecil Copping · Carl Edouarde · Hugo Riesenfeld
Schnitt
Edward Curtis · Maurice Pivar · Sydney Singerman
Darsteller
Lon Chaney (Quasimodo) · Patsy Ruth Miller (Esmeralda) · Norman Kerry (Phoebus de Chateaupers) · Kate Lester (Madame de Condelaurier) · Winifred Bryson (Fleur de Lys)
Länge
117 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren