Fest der Alten

- | Deutschland 2007 | 60 Minuten

Regie: Christa Pfafferott

Porträt einer alten, ans Bett gefesselten Frau in einer Kleinstadt am Rhein, die von etlichen Familienmitgliedern liebevoll gepflegt wird. Der Film macht deutlich, wie wichtig die Zuwendung der Familie ist, die nicht daran denkt, die Großmutter ins Heim zu geben. Er zeigt aber auch, welche Opfer jeder Einzelne aufbringen muss, um die Situation zu meistern. Ein Film über das Altwerden in unserer Gesellschaft, der sich durch zurückhaltende, aber genaue Beobachtungen auszeichnet und nachvollziehbar macht, welche Bereicherung, trotz aller Belastungen, die Pflegesituation für alle Beteiligten ist. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2007
Regie
Christa Pfafferott
Buch
Christa Pfafferott
Kamera
Felix Poplawsky
Musik
Alex Cortex
Schnitt
Frank Brandstetter
Länge
60 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren