Der Besuch der alten Dame (2008)

Literaturverfilmung | Deutschland 2008 | 88 Minuten

Regie: Nikolaus Leytner

Eine Milliardärin besucht nach 40 Jahren ihre Heimatstadt, die sie nach einem Unfall, bei dem sie ihr ungeborenes Kind verlor, entstellt, verleumdet und bettelarm verlassen musste. Der Besuch kommt gerade recht, da nach der Schließung der einzigen Fabrik die Hälfte der Bewohner ohne Arbeit ist. Die Besucherin verspricht Abhilfe, verlangt aber als Gegenleistung, dass der Mann, den sie einst liebte, der sie aber entehrte und verließ, sterben muss. Weitgehend werkgetreue (Fernseh-)Neuverfilmung von Friedrich Dürrenmatts Tragikomödie, deren Handlung in die Jetztzeit verlegt wurde. Ein Klassiker der Moderne über Rache, Bigotterie, Duckmäuser und Korrumpierbarkeit, getragen von einem hochklassigen Ensemble. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2008
Regie
Nikolaus Leytner
Buch
Susanne Beck · Thomas Eifler
Kamera
Hermann Dunzendorfer
Musik
Matthias Weber
Schnitt
Andreas Kopriva
Darsteller
Christiane Hörbiger (Claire Zachanassian) · Michael Mendl (Alfred Ill) · Muriel Baumeister (Mia Mohr) · Lisa Kreuzer (Angelika Ill) · Dietrich Hollinderbäumer (Bürgermeister Matthias Büsing)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Literaturverfilmung

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. ein Feature mit im Film nicht verwendeten Szenen (6 Min.).

Verleih DVD
Universum (16:9, 1.78:1, DD5.1 dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren