Hilfe, meine Schwester kommt!

- | Deutschland 2008 | 87 Minuten

Regie: Dirk Regel

Eine ordnungsliebende Angestellte, Hausfrau und Mutter, gerät in die Krise, als sich ihre Zwillingsschwester bei ihr einnistet, die vom Naturell her das genaue Gegenteil ist. Die Familie empfindet den "lockeren" Besuch als angenehme Abwechslung, doch als das Chaos Überhand nimmt, ergreift das Organisationstalent die Flucht. Sie schlüpft in die Rolle der Schwester und fährt mit deren Noch-Freund nach Bozen. Notgedrungen muss die Daheimgebliebene in deren Rolle schlüpfen. Stereotype (Fernseh-)Komödie um zwei ungleiche Schwestern, die nicht nur die Rollen, sondern auch zu beiderseitigem Zugewinn die (Lebens-)Perspektiven tauschen. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2008
Regie
Dirk Regel
Buch
Martin Douven
Kamera
Martin Farkas
Musik
Gert Wilden jr.
Schnitt
Claudia Fröhlich
Darsteller
Jule Ronstedt (Luisa Wagner/Jenny Mayerhofer) · Michael Fitz (Michael Wagner) · Charles Brauer (Friedrich Mayerhofer) · Andrea L'Arronge (Konstanze Eckstein) · Markus Knüfken (Felix von Bondy)
Länge
87 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren